0351 80809-0

Ihre Reisehotline: Mo - Fr. 8 bis 18 Uhr

Emil und die Detektive

Emil und die Detektive - bunte Szenen und Überraschungen Musical Emil und die Detektive nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Erich Kästner Musik von Marc Schubring Buch und Liedtexte von Wolfgang Adenberg

Emil Tischbein fährt zum ersten Mal allein mit dem Zug nach Berlin, im Gepäck 140 DM für seine Großmutter. Um das Geld nicht zu verlieren, steckt er es mit einer Nadel an seiner Jacke fest, doch das Unglück passiert: Emil schläft während der Zugfahrt ein und das gesamte Geld ist weg. Der einzig mögliche Verdächtige, ein gewisser Herr Grundeis, hat sich bereits in Berlin abgesetzt. Mutig nimmt Emil die Verfolgung auf und eine wilde Jagd durch die unbekannte Großstadt beginnt – unterstützt von einer Bande Jungs um Gustav mit der Hupe und Emils Cousine Pony Hütchen.

Eine rasante Großstadtrallye, die mit ohrwurmverdächtigen Gassenhauern im Stile der Wilden Zwanziger die Verbrecherjagd der Kinder unaufhörlich vorantreibt:  „Parole Emil!“

Erich Kästners erstes Kinderbuch beeinflusste die Kinderliteratur nachhaltig. Kästner hat der Figur des Emil autobiografische Züge gegeben und taucht in der Rolle des Journalisten selbst auf. Das Buch zeigt, dass man mit Offenheit, Mut, Solidarität und Witz meist durch die kniffeligsten Situationen kommt. Und gemeinsam kann man Berge versetzen.

Musical Emil und die Detektive: Alle kleinen und großen Zuschauer haben ihre Freude bei einer turbulenten Verbrecherjagd, bei bunten Szenen und Überraschungen!

Ein Projekt des Kinderchors und Jugend-Musical-Chors der Staats­operette Dresden

In Kooperation mit Oh-Töne – Die Musical-Company

In Kooperation mit dem Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden