0351 80809-0

Ihre Reisehotline: Mo - Fr. 8 bis 18 Uhr

Carmen Ballett

Ballett Carmen in der Semperoper Dresden

Vierteiliger Ballettabend

Choreographie: Johan Inger

Musikalische Leitung: Manuel Coves

Premiere "Carmen" in der Semperoper Dresden am 25. Januar 2019

Johan Inger  ist ein prominenter Choreograf aus Schweden. Inger hat eine 15-jährige Karriere als Tänzer und Solist am Königlichen Schwedischen Ballett und dem Nederlands Dans Theater. Ingers Ballett ist nicht Tanz pur, sondern oft szenisches Theater.

Von der Oper über Film, Musical bis hin zum Ballett wurde der Mythos der Femme fatale genutzt. Carmen kommt uns vertraut vor. Das Ballett Carmen behandelt Themen wie Eifersucht, Streit, Liebe und Wut.

Immer wenn es in der Zigarettenfabrik zur Pause läutet und die Arbeiterinnen auf dem Hof strömen, werden sie begehrlich von den Wachen des Militärs beobachtet. Eine der Arbeiterinnen, Carmen, umgarnt regelmäßig den Wachposten Don José. Als es in der Fabrik zu einem Streit kommt, wird Don José dazu angehalten, Carmen ins Gefängnis zu bringen. Doch diese überredet ihn, sie im Tausch gegen eine heiße Nacht gehen zu lassen. Die attraktive Zigeunerin Carmen, eine selbstbewusste Frau, trifft in Sevilla in dem Soldaten Don José einen Mann, der ihr verfällt, sie durch seine Liebe aber auch einengt. Im Konflikt zwischen der Freiheit und der Liebe entscheidet sie sich für die Freiheit.

Einen Monat später kommt es in einer Taverne zum Streit zwischen dem eifersüchtigen Don José und seinem Vorgesetzten Zuniga. Dieser wird von Schmugglern überwältigt, sodass Don José nichts anderes übrig bleibt, als den Schmugglern in die Berge zu folgen. Carmen hat sich inzwischen dem Torero Escamillo zugewendet und weist den verliebten Don José ab. Gedemütigt und verzweifelt ersticht er Carmen während der Sieg Escamillos in der Arena gefeiert wird.

Jahan Ingers Ballett Carmen reiht sich in die Tradition der großen Carmen-Interpretatonen ein. Die Dramatik, schicksalhafte Tragik und realistische Milieuschilderung machen Sie zu einem Ballett-Liebhaber.

Besetzung:

Choreografie: Johan Inger

Musik: Georges Bizet, Rodion Schtschedrin

Ergänzende Neukomposition: Marc Alvarez

Kostüme: David Delfín

Bühnenbild: Curt Allen Wilmer

Licht: Tom Visser

Dramaturgie: Gregor Acuña-Pohl, Johann Casimir Eule

Musikalische Leitung: Manuel Coves

Genießen Sie eine perfekte Aufführung, Ballett Carmen, in der Semperoper Dresden!

Semperoper Ballett und Sächsische Staatskapelle Dresden

Vielleicht interessieren Sie sich auch für:

Ballett Labyrinth von George Balanchine

Ballett 100°C von Justin Peck, Jiří Kylián und Hofesh Shechter