0351 80809-0

Ihre Reisehotline: Mo - Fr. 8 bis 18 Uhr

Tannhäuser

Große romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner Text vom Komponisten In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln Der "Tannhäuser" ist zurück am Ort seiner Uraufführung! Die romantische...

Tickets ab

45,00 €

08.01.2022 - 20.02.2022

Große romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner

  • Text vom Komponisten
  • In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Der "Tannhäuser" ist zurück am Ort seiner Uraufführung! Die romantische Oper von Richard Wagner um Venusberg, Wartburg und die Liebe zwischen Tannhäuser und Elisabeth vor der grandiosen Kulisse der Semperoper. Das sollten Sie nicht verpassen!

Oper "Tannhäuser" in der Semperoper Dresden

 

Große romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner.

„Wenn stets ein Gott genießen kann, bin ich dem Wechsel untertan“

  Richard Wagners "Tannhäuser" ist zurück am Ort seiner Uraufführung - in der Semperoper

Tannhäuser hat sich in den Venusberg zurückgezogen. Doch bald langweilt ihn die Gleichförmigkeit des sinnlichen Treiben. Venus möchte ihn halten, die Menschen würden ihm seine Zeit bei ihr, der heidnischen Liebesgöttin, immer nachtragen.

"Mein Heil ruht in Maria!" ruft Tannhäuser die Mutter Gottes an - die Welt der Liebesgöttin Venus verschwindet. Tannhäuser findet sich in einem wildromantischen Tal am Fuß der Wartburg wieder. Er begegnet den Rittern, die er einst im Stich gelassen hat, man versöhnt sich und bereitet sich auf den Sängerwettstreit am nächsten Tag vor. Dort, so plant es Tannhäuser, will er die Nichte des Landgrafen, Elisabeth, für sich gewinnen.

Seine einschlägigen Erfahrungen mit der Sinnlichkeit werden Tannhäuser beim Sängerwettstreit allerdings zum Verhängnis. Die hölzern theoretischen Gesänge seiner Konkurrenten über den Eros machen ihn immer zorniger. Derart provoziert bekennt er seinen Aufenthalt im Venusberg - ein Skandal! Der Fürst verdammt ihn. Nur die Intervention Elisabeths rettet Tannhäuser vor Schlimmerem und ihm wird erlaubt, sich einer Pilgerreise nach Rom anzuschließen, um für seinen Frevel zu büßen ...

Richard Wagners fünfte Oper

Richard Wagner begann mit der Niederschrift des "Tannhäuser" 1842. Inhaltlich griff er auf zwei Sagen Ludwig Bechsteins zurück, der diese seinerseits in der Sammlung der Brüder Grimm vorgefunden hatte. Geschickt verschmolz Wagner die zwei ursprünglich voneinander unabhängigen Sagen und nach drei Jahren Arbeit an Libretto und Partitur konnte "Tannhäuser" an der sogenannten ersten Semperoper, dem Königlich Sächsischen Hoftheater in Dresden, uraufgeführt werden. Die Oper erlebte bis 1875 zahlreiche Überarbeitungen, so dass das Werk in verschiedenen, deutlich voneinander abweichenden Fassungen vorlag (Dresdener Fassung, Pariser Fassung). 1891 wurde "Tannhäuser" erstmals in Bayreuth aufgeführt.

 

Besetzung:

Landgraf Hermann: Georg Zeppenfeld

Tannhäuser: Stephen Gould

Wolfram von Eschenbach: Christoph Pohl

Walther von der Vogelweide: Simeon Esper

Biterolf: Jukka Rasilainen

Heinrich der Schreiber: Tom Martinsen

Reinmar von Zweter: Alexandros Stavrakakis

Elisabeth: Dorothea Röschmann

Venus: Christa Mayer

Ein junger Hirt: Tania Lorenzo

 

Genießen Sie eine perfekte Aufführung "Tannhäuser" in der Semperoper Dresden!

Sächsischer Staatsopernchor Dresden

Sächsische Staatskapelle Dresden

Samstag

8

Januar 2022

Oper

Tannhäuser

16:00

Uhr
ab

119,00 €

p.P.

Dienstag

11

Januar 2022

Oper

Tannhäuser

18:00

Uhr
ab

89,00 €

p.P.

Sonntag

6

Februar 2022

Oper

Tannhäuser

17:00

Uhr
ab

114,00 €

p.P.

Sonntag

20

Februar 2022

Oper

Tannhäuser

17:00

Uhr
ab

114,00 €

p.P.